Kirche Kleingölitz
Kirche Kleingölitz - Bildautor: Matthias Pihan
 Die Kirche wurde 1734 unter Einbeziehung einer vorhandenen Kapelle gebaut (Jahreszahl über der Südtür). Vorher bestand schon eine Kapelle mit Altären der Heiligen Laurentius und Caecila, welche 1465 einen Vikar erhielt und 1482 von Kath. Markgraf aus Erfurt beschenkt wurde. Die Kirche wurde 1854 restauriert, sie ist in ihrer Ausstattung sehr bescheiden. Der in drei Seiten geschlossene Altarraum und der Gemeinderaum zusammen 15,5m lang, 5,9 m breit; geputzte Holztonne, Rundbogen-Fenster an den drei Schlussseiten und der Südseite, in der Mitte der letzteren, die rechteckige Tür mit Sturz, etwas profiliert. An der Nordseite eine rechteckige Tür zur Empore. Auf der Westseite ein kleiner, beschieferter Dachreiter, viereckig, mit
achteckiger Schweifkuppel. Im Dachreiten befindet sich eine Bronzeglocke aus dem Jahr 1816.
DruckenHomeKontakt